Neues Weingut aus den Abruzzen ! Kellerei Collefrisio mit Top Preis-Leistung !

colle

Amedeo De Luca und Antonio Patricelli, beide Winzer der dritten Generation, deren Familien tiefe Wurzeln in dieser Region haben, sind die Väter von Collefrisio. Dieser malerische Landstrich, gelegen südlich von Chieti zwischen Meer und dem Bergmassiv der Majella, blickt auf eine jahrtausendealte Weinbautradition zurück. Collefrisio verfügt insgesamt über 35 ha Rebanlagen, aufgeteilt auf drei “Tenute”. Die Tenuta Valle del Moro erstreckt sich über 12 ha und ist hauptsächlich mit Montepulciano- und Trebbiano-Trauben bepflanzt. Hier liegt auch der Stammsitz von Collefrisio. Die Tenuta Morrecine mit ihren 12 ha liegt zwischen Ortona und Tollo in einer Hügellage welche sich Richtung Meer erstreckt. Die Tenuta Giuliano Teatino mit ihren 11 ha Land liegt direkt im “Schatten” der Majella und ist hauptsächlich mit Montepulciano- und Pecorino-Reben bepflanzt. Die drei Tenute von Collefrisio mit ihrer unterschiedlichen Ausrichtung und ihrem unterschiedlichen Mikroklima, erlauben es Collefrisio immer Weine von höchster Qualität zu erzeugen. Dies war der Ansporn für die beiden Firmengründer Amedeo und Antonio das Weingut Collefrisio aus der Taufe zu heben. Der Anspurch war und ist Weine von höchster Qualität zu erzeugen, welche der großen Tradition ihrer Heimat gerecht werden; lautet der Leitspruch von Collefrisio doch:

 “Eine Geschichte gemacht von Menschen und ihrer Heimat.”

 

Unser Angebot an Top-Weinen aus den Abruzzen :

Morrecine Montepulciano D`Abruzzo Linea Filare 2012 DOC

Montepulciano ist wohl die bekannteste Rebsorte der Abruzzen und auch jenes Gewächs, das je nach Lage, die
größte Bandbreite an Qualitäten hervorbringt. Der „Morrecine“ von Collefrisio ist eine feine Einstigsqualität, die durch ihren unkomplizierten Charakter überzeugen kann und nicht schon nach einem Glas satt macht.
Rubinrot mit violetten Nuancen; intensive Frucht, Noten von Waldfrüchten, Amarena und eingelegten Kirschen,
leicht würzig; sehr gute Struktur, ausgewogen, lang im Abgang.
Rebsorte 100% Montepulciano D´Abruzzo
Passt zu :Sehr gut zu gebratenem Fleisch, Hasenbraten oder generell zu Niederwild.

> zum Produkt

Montepulciano D`Abruzzo Linea Vignaquadra 2010 DOC

Der „Vignaquadra“ Montepulciano d’Abruzzo DOC spiegelt die Eigenheiten seines Terroirs wie kaum ein anderer Wein wieder. Bewusst niedrig gehaltene Erträge und eine besondere Zuwendung vom Weinberg bis in den Keller zeichnen diesen Wein aus. Nach ca. 20 Tagen auf den Trestern wird dieser Montepulciano in Stahl, und zu 50% in Barrique ausgebaut.
Intensives Rubinrot; intensiv, sehr fruchtig, sehr präsente Noten von Waldfrüchten, Gewürzen, Amarena und Konfitüre. Ausgewogen, kräftig, ausgezeichnete Struktur und sehr langer Abgang.
Rebsorte 100% Montepulciano D´Abruzzo
Passt zu : Kann auch außerhalb der Mahlzeiten genossen werden. Sehr gut zu gebratenem Fleisch,
Wildbraten und kräftigem, gut gereiftem Käse.

 

Pecorino Terre di Chieti Linea Vignaquadra 2014 IGT

Der Pecorino ist eine alte autochthone Rebsorte die einst in ganz Mittelitalien stark verbreitet, jedoch in den späten 90er Jahren fast „ausgestorben“ war. Seit einigen Jahren erlebt der Pecorino aber eine wahre Renaissance. Der Pecorino von Collefrisio ist ein hervorragendes Beispiel dafür, welch ausgezeichnete Weine man aus dieser Traube keltern kann.
Kräftiges Strohgelb mit goldgelben Nuancen; breit, angenehm, Noten von Grüntee und reifen Pfirsichen; sehr
gute Struktur, langanhaltend, weich
Rebsorte 100% Pecorino
Passt zu : Hervorragend als Begleiter von leichten Vorspeisen, generell Speisen auf Fisch und Meeres
früchtebasis (auch rohem Fisch), sehr gut zu frischem Weichkäse.

> zum Produkt

Falanghina Terre di Chieti Linea Vignaquadra 2014 IGT

Im Dunkel der Zeit verliert sich der Ursprung dieser, vor allem in Süditalien heimischen Rebsorte. Man munkelt, dass sie auf die antike Aminea zurückgeht, Grundstock des berühmten weißen Falerner der Römer. Einst verschmäht und wenig geschätzt, zeigen die Erfolge der jüngeren Jahre welch ausgezeichnete Weine die Falanghina hervorbringt.
Strohgelb mit grünen Nuancen; intensive Noten nach Banane, Erdbeere, Zitrusfrüchten und leicht nach Grün
tee; am Gaumen sehr angenehm, weich, mit langem Abgang.
Rebsorte 100% Falanghina
Passt zu : Ideal als Begleiter von leichten Vorspeisen, weißem Fleisch und jungem Käse, wie z.B. „Provolone del Monaco“.

> zum Produkt

Trebbiano D Abruzzo Linea Filare 2013 DOC

Diese autochthone Rebsorte der Abruzzen ist wohl der bekannteste Weißwein der Region. Ausschließlich aus Trebbiano d’Abruzzo gekeltert, verzichtet man bei Collefrisio auf die Zugabe von anderen, im Regelwerk erlaubten Rebsorten, um die Qualität und Eigenheit dieses Weines zu unterstreichen.
Strohgelb mit grünen Nuancen; intensiv, fruchtig, nach Birnen und Pfirsich, feine Noten von tropischen Früch-
ten; ausgewogen, frisch, gute Struktur, lang im Abgang.
Passt zu : Gut gekühlt sehr gut als Aperitif. Ideal als Begleiter von leichten Vorspeisen, Pastagerichten
mit Gemüsesoßen und weißem Fleisch.Rebsorte 100% Falanghina

> zum Produkt