Zwei aufregende Tage beim Weingut Allegrini

Am 15. und 16. Mai war ich beim bekannten Weingut Allegrini im italienischen Weinbaugebiet Valpolicella bei Verona eingeladen. Dort wird derzeit der Weinberg verjüngt, auf dem die Trauben für den Palazzo della Torre wachsen.

Mille Miglia 2014 in VeronaGetroffen haben wir uns am frühen Abend in einem schönen Hotel in Bardolino, von wo aus wir mit einem Bus nach Verona fuhren. Beim Spaziergang durch die Stadt konnten wir den Oldtimern zusehen, die gerade in Brescia zur Mille Miglia 2014 gestartet waren. Die Location des Abends war die weltbekannte Bottega del Vino in Verona mit einem der bestausgestattesten Weinkellern, die ich bisher gesehen habe. Nach einem tollen Menü mit den begleitenden Weinen von Allegrini und netten Unterhaltungen mit Kollegen aus ganz Deutschland ging es wieder zurück ins Hotel.

Rebzeile Palazzo della Torre mit der Familie AllegriniAm nächsten Morgen fuhren wir gut erholt zum Palazzo della Torre, der seit ca. 8 Jahren in Besitz der Familie Allegrini und deren ganzer Stolz ist. Dieser Prachtbau aus dem Jahr 1560 ist umringt von den Rebparzellen, aus deren Trauben der Cru-Wein Palazzo della Torre gekeltert wird – eines der Zugpferde des Weinguts. Die Rebzeilen wurden die letzten Jahre sukzessive verjüngt. Gemeinsam mit der gesamten Familie Allegrini durften wir die letzten Rebstöcke mitpflanzen. Als großes Kino empfanden wir alle, dass sich sowohl Marilisa als auch Franco Allegrini den ganzen Tag Zeit für uns genommen haben. Das machte die Veranstaltung zu etwas wirklich Besonderem, denn die beiden haben sicher auch noch andere Aufgaben. Jeder von uns ist nun stolzer Pate einer Rebzeile direkt neben dem Palazzo della Torre, bepflanzt mit besten Corvina-Veronese-Rebstöcken.

Selbstverständlich wurde im Innenhof der Villa Palazzo della Torre bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Nach großem Spaß im Weinberg gab es ein köstliches Menü. Dabei wurde zum einen der neue Wein von Allegrini vorgestellt, der Belpasso Rosso Veronese 2011. Man könnte ihn als kleinen Bruder des Palazzo della Torre bezeichnen. Eine ausführliche Beschreibung des Weines finden Sie in unserem Online-Shop.

Palazzo della Torre VertikalverkostungAls Speisebegleitung gab es anschließend eine Vertikalverkostung von fünf Jahrgängen des Palazzo della Torre bis zurück ins Jahr 1997. Alle waren sehr überrascht, wie gut dieser Wein in der Preislage um die 15 Euro altern kann und seine Eleganz und Frische behält. Moderiert wurde das Ganze von Marilisa Allegrini und dem Kellermeister des Weinguts.

Abschließend wurden wir bei einer Führung durch die Villa über die Entstehung und Geschichte des beeindruckenden Anwesens aufgeklärt. Alles in allem ein mehr als gelungener Kurztrip nach Italien. Herzlichen Dank an die Familie Allegrini!

Villa Palazzo della Torre der Familie AllegriniMehr Bilder von meinem Besuch beim Weingut Allegrini finden Sie in unserem Facebook Foto-Album zum Event.

Entdecken Sie hier das gesamte Allegrini Sortiment bei Lunas Delikatessen.